Perfekt ist es, wenn es nachher ganz einfach aussieht…

Ein neues Öl, so nachhaltig wie möglich: Ohne Kompromisse in den Beständigkeiten und in der Optik. Industriell applizierbar. Und aus nachwachsenden Rohstoffen und – das ist die Königsdisziplin – nach Möglichkeit unter Einsatz von Reststoffen. So verstehen wir echte Nachhaltigkeit dafür wollten wir ein Flagship-Produkt entwickeln und jetzt ist es da:

Unser neues Industrie-Hart-Öl evolution ist 100% Natur in Profiqualität. Das perfekte Öl für Fußböden und Holzoberflächen.

  • 100% nachhaltig mit heimischen Rapsöl (aus dem Altmühltal) und Zuckerrohrwachs (Reststoff aus der Zuckerproduktion)
  • Außerordentliche Beständigkeit gegen alle üblichen Haushaltsbelastungen
  • Über 96% Anteil nachwachsender Rohstoffe
  • Applikation industriell (Walzenauftrag) und manuell (Tuch, Pinsel)
  • Auftragen, polieren: sofort stapelbar
  • Natürlich cobaltfrei und oximfrei

Aber im Detail:

Das Ergebnis langjähriger Forschung, 12 verschiedene Öl-Typen, über 100 Bindemittel-Kombinationen, mehr als 1.000 Versuche. Das Ergebnis dieser über einen Zeitraum von 2 Jahren erfolgten Forschung ist das neueste Mitglied unserer evolution-Familie: das Industrie-Hart-Öl evolution, ein 100%-Öl mit über 96% Anteil Nawaro. Entwickelt auf herausragende Beständigkeit übertrifft das Öl alle uns bekannten Produkte auf dem Markt um Längen.

Vorteile

  • Herausragendes Öl für Fußböden und Holzoberflächen
  • Unterstützt Ihre Effizienz: auftragen, polieren, stapelbar!
  • Unterstützt Ihre Nachhaltigkeits-Strategie
  • Sehr geringer Verbrauch

Für welche Holzarten

  • Alle Weich- und Harthölzer im Innenbereich
  • Schichtstoffe wie MDF, HDF, etc.

In welcher Applikation

  • Walzenauftrag
  • Streichen
  • Tuch
  • Abschließend: Polieren

Technische Daten

  • Verbrauch: ca. 20g / m^2
  • Konsistenz: dickflüssig (70-130 sec DIN 4)
  • Dichte: 0,94 g/cm^3
  • Natural look + natürliche Haptik
  • Pigmentierbar
  • Deutlich beständiger als z.B. Leinöl

Weitere Informationen

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an die zuständige Entwicklungsingenieurin Frau Brigitte Baudisch (bb@pnz.de, Tel 08465/1738-0)

Kommentar verfassen