IKEA-Hack gegen die Schwermut… 1, 2, 3… Zauberei!

Kennen Sie Moppe? An sich ist er praktisch, aber sicher keine Schönheit. Moppe ist nicht unser Nachbar, sondern eine IKEA-Kommode und wir wollen hier zeigen, wie man aus etwas Praktischem auch etwas Praktisches und Schönes machen kann…!

Materialliste:

  • Mortimer´s Feinste Kreidefarbe
    • Deep Black
    • Blue Green
  • Mortimer´s Wax
    • Dark Brown
    • White
  • Natürlich die Kommode Moppe
  • Griffe und Schrauben
  • Schliefpapier

Zunächst die Vorbereitung

Wir messen die Löcher für unsere Griffe aus und bohren die Löcher vor. Anschließend kleben wir die Seiten der Schubladen mit Kreppband ab, da wir nur die Vorderseite gestalten wollen.


Die Grundierung

Mit dem Farbton deep black grundieren wir großzügig. Ca. 1-2 Stunden trocknen lassen.


Die Farbe

Wir überstreichen die grundierte Fläche mit dem Farbton Blue Green (oder natürlich einem anderen Farbton). Keine Sorge, das deckt! Und wieder trocknen lassen.


Jetzt kommt der Effekt

Die Kanten vorsichtig mit dem Schleifpapier anschleifen, bis der Farbton Deep Black wieder zum Vorschein kommt. Damit die Haptik (also das Gefühl, wenn wir die Kommode berühren) auf allen Flächen gleichmäßig ist, rauhen wir ganz vorsichtig mit dem Schleifpapier jetzt die gesamte Fläche an. Aber keine Farbe mehr abschleifen, nur ein bisschen aufrauhen.


Wer will: noch 2 Runden mit Wachs für den perfekten Touch

Runde 1: Die Kanten mit dem Dark Brown Wachs überwischen und zum inneren der Fläche ausstreichen.

Runde 2: Das Wachs in White mittig auf die gestrichenen Flächen auftragen und bis hin zu den Kanten ausstreichen.

Das ausblendende Braun mit dem Weiss zusammen erzeugt einen ganz speziellen Vintage-Effekt. Den kann man auch in anderen Projekten hervorragend einsetzen


Griff anschrauben, Schubladen einsetzen…


Moppe, bist Du es…?

1 Comment

Kommentar verfassen